Seite auswählen

Eloy

Die 90er haben Eloy de Jong unglaublichen Erfolg beschert, als er als Teil der Erfolgscombo „Caught in the act“ die Charts dominierte und Konzerthallen zum Platzen brachte.

Doch nun ist es an der Zeit, seinen eigenen Weg zu gehen. Kaum zu glauben, in welchem Tempo Eloy de Jong in den zurückliegenden Monaten die deutschsprachige Schlagerwelt erobert hat: Auf den wahrlich „magischen Moment“, als der einstige Caught in the Act-Sänger in Florian Silbereins „Heimlich“-Show mit der ersten Live-Performance des Songs „Egal was andere sagen“ einen der „emotionalsten Auftritte des Jahres“ ablieferte, folgte direkt die erste #1 in den Downloadcharts. Der dazugehörige Clip verzeichnete binnen kürzester Zeit mehr als 3,6 Millionen Views.

Sein gemeinsam mit Christian Geller aufgenommenes Schlager-Debütalbum „Kopf aus – Herz an“, das am 5. Oktober als Fanbox- und Deluxe-Edition erscheint, eroberte daraufhin schon im Juni Platz 2 der deutschen Schlagercharts. Seither nicht mehr wegzudenken aus der Topregion der Verkaufslisten, kletterte der Erstling wenige Wochen danach sogar auf die #1 der offiziellen deutschen Albumcharts. Auch in Österreich und der Schweiz hatte der Longplayer auf Anhieb die Spitzenplätze aufgemischt: Parallel zu Platz 2 in Österreich ging das facettenreiche Schlageralbum des Sängers in der Schweiz auf die #10!

Das Duett „Liebe kann so weh tun“ gemeinsam mit Marianne Rosenberg ist sein nächster Hit und erobert die Schlagerwelt natürlich erneut. 

Erleben Sie den sympathischen Schlagerstar live und buchen Sie jetzt!