Veysel Biographie
Flow haben viele. Reime auch. Aber nur wenige haben das, was Veysel hat. Denn der Rapper aus dem Ruhrgebiet ist mit einem mächtigen Organ gesegnet. Eine bassige Stimme, mit der er spielt, mit der er im einen Moment Melodien singt und im nächsten harte Ansagen macht. Eine Stimme mit markantem Sound, die einen in ihren Bann zieht und dafür sorgt, dass man dem 34-Jährigen zuhört, wenn er spricht – und das ist längst nicht alles: Nach drei Veröffentlichungen in den Top 30 der deutschen Charts hat er als Abbas Hamady in der Erfolgsserie »4 Blocks« unlängst auch seine schauspielerischen Qualitäten unter Beweis gestellt.
Geboren wird Veysel 1984 in Essen, einer Stadt im Herzen des Ruhrgebiets. Veysel wächst im Stadtteil Altendorf auf, der wegen seiner hohen Kriminalitätsrate als Problembezirk gilt – und bekommt alles aus nächster Nähe mit: Die kleinen und die großen Dinger, die Drogendeals und Schlägereien, die Diebstähle und Überfälle. Sein ständiger Begleiter: die Musik. Veysel findet sich in den Songs von 2Pac und Notorious B.I.G. wieder und fängt selbst mit dem Rappen an.
Sein erster Track »Lieben und Hassen« findet den Weg bis nach Frankfurt, wo Haftbefehl gerade dabei ist, sein eigenes Label aufzuziehen. Veysel, der zwar eine Ausbildung als Maler und Lackierer in der Tasche hat, entscheidet sich dennoch für die Rap-Karriere. Er arbeitet mit Celo & Abdi, Haftbefehl, Hanybal und Olexesh zusammen und veröffentlicht 2013 sein erstes Mixtape »43 Therapie«, das auf Platz 23 einsteigt. Ein Jahr später landet er mit seinem Debütalbum »Audiovisuell« auf dem 17. Platz. 2015 verkündet Veysel seinen freundschaftlichen Weggang vom Azzlackz-Label und zieht sich für die nächsten drei Jahre aus dem Musikgeschäft zurück.
Etwa zur gleichen Zeit gibt sein guter Freund, der Schauspieler Kida Khodr Ramadan, ihm den Tipp, sich für das Casting einer neuen Fernsehserie zu bewerben. Kurz darauf klingelt das Telefon. Veysel wird eingeladen, spricht vor – und wird direkt Teil des Casts der TNT Original Serie »4 Blocks«, die von einem arabischen, in der organisierten Kriminalität involvierten Familienclan aus Berlin–Neukölln erzählt. Die erste Staffel der Serie wird mit dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet – und Veysel ist plötzlich nicht mehr nur Rapper, sondern auch Schauspieler.
»[Veysel] macht seine Sache als explosiver Muskelberg Abbas, man muss es so sagen, verflucht großartig«, schreibt das Stern TV Magazin. »[Kida Khodr Ramadan] und Rapper Veysel Gelin, der seinen inzwischen inhaftierten Bruder Abbas verkörpert, bilden in ›4 Blocks‹ ein kongeniales Gangster-Duo, wie man es hierzulande noch nicht gesehen hat«, heißt es in den Tageszeitungen.
Aber die Selbstverständlichkeit mit der Veysel sich dabei vor der Kamera bewegt, beeindruckt nicht nur das Feuilleton, sondern auch die Regisseure der Serie. #starisborn schrieb »4 Blocks«-Regisseur Marvin Kren nicht ohne Grund unter ein Instagram-Foto von Veysel – und auch sein Kollege Oliver Hirschbiegel war während der Dreharbeiten ganz hin und weg. Wer Veysel schon mal gegenüberstand, weiß, was für eine besondere Ausstrahlung er hat.
»Ich bin mit Comedyserien im Fernsehen groß geworden und war unter meinen Freunden schon immer ein Entertainer. Klar war mein Wunsch, Schauspieler zu werden – aber ich
konnte das nie verwirklichen«, erzählt Veysel, der in seiner Rolle als Abbas Hamady voll aufgeht. »Das Feedback ist wunderbar. Ich war irgendwie weg und stand ohne etwas da. Aber die Schauspielerei hat mir die Chance gegeben, wieder weiterzumachen. Natürlich habe ich auch ein gewisses Talent, aber es stimmt auch das Sprichwort: ›Ohne Fleiß, kein Preis.‹ Mit dieser Kombination kann man echt viel erreichen.«
Aber Veysel verlässt sich nicht allein auf seine Kunst. »Na klar habe ich mehr Aufmerksamkeit durch ›4 Blocks‹ bekommen. Am Ende des Tages könnte ich aber drei Oscars gewinnen das würde aber nichts an der Qualität meiner Musik ändern. Und ich hätte mit meiner Musik genauso zerrissen. Entweder du machst gute Mucke oder nicht, darum geht‘s doch!«, erwähnt Veysel gegenüber den Medien die sich spätestens seit »4 Blocks« um ihn reißen und veröffentlicht 2017 mit dem Album »Hitman« über sein frisch gegründetes, eigenes Label Bela Boyz sein erstes musikalisches Lebenszeichen nach drei Jahren.
In der Kombination aus Veysels markanter Stimme und rhythmisch-melodiösen Kompositionen von Joshimixu und Macloud entstehen Songs, die perfekt in den Zeitgeist passen. »Hitman« landete auf Platz 7 der deutschen Albumcharts. Ein mehr als gelungenes Comeback für Veysel – zumal seine Songs wie »Kleiner Cabrón« Millionen von Booking-Anfrage bei den Streaming-Portalen sammeln. Wohlgemerkt nicht nur bei männlichen Hörern – ganze 30 Prozent von Veysels Fans sind Frauen. »Ich liebe meine Fans und danke ihnen für ihr Vertrauen. Ohne sie wäre ich heute nicht, wo ich bin«, zeigt Veysel sich dankbar.
Mit der gerade gestarteten, zweiten Staffel von »4 Blocks« und einem frisch eingetüteten Vertriebsdeal bei Universal Music macht Veysel genau dort weiter, wo er letztes Jahr aufgehört hat. Voraussichtlich im November 2018 erscheint sein neues Album »Fuego« mit Beats von Macloud und Miksu und Features von Summer Cem, Gzuz, Toto und Soolking. Die vorab veröffentlichten Singles »Habibo«, »Fuego« und »UFF« haben bereits mehr als 40 Millionen Booking-Anfrage gesammelt. »Die Singles sind erst der Anfang. Für das Album habe ich mich noch mal gesteigert«, verrät Veysel. »Meine Fans bekommen einfach das, was sie von mir kennen: Gute Musik!«

Veysel Booking

MPM Music ist als exklusive Booking-Agentur für Live-Bands und Künstler Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für ein perfektes Event, das Eindruck hinterlässt!

Entdecken Sie unser umfangreiches Portfolio – wir haben mit Sicherheit den passenden Live-Act für Ihre Veranstaltung oder das perfekte Partykonzept für Ihren Club!

Ihre Vorteile bei MPM Music:

  • Europaweiter Marktführer als Künstler-Agentur im Bereich 90er und 2000er-Live Acts
  • Über 200 Künstler, Bands & Veranstaltungsformate aus den verschiedensten Genres
  • Full-Service-Leistung inkl. Künstlerauswahl, Terminplanung, Vertragsabschluss und Promotionunterstützung
  • 24 Std.-Hotline für eine sorgenfreie & professionelle Event-Abwicklung

24-Stunden-Hotline:
+49 (0)40 22 858 00-0

Schreiben Sie uns:
info@mpm-music.de

Autogramm-Anfragen können wir von MPM Music leider nicht bearbeiten. Wenden Sie sich hierfür bitte an das jeweilige Management.