Jenice Biographie

Sie ist die Frau aus dem Roland Kaiser & Maite Kelly Video. Jenice startet ihr Debüt im ZDF Fernsehgarten, dort präsentiert sie ihre erste Singe: „Tanz mit mir“ und das mit großem Erfolg! Vielen ist sie bereits bekannt, da sie das Model des erfolgreichsten Schlager Musikvideos aller Zeiten ist. (Roland Kaiser & Maite Kelly: „Warum hast du nicht nein gesagt?“) Nun startet sie selber als Künstlerin im Schlager durch.

Ihre Musikkarriere beginnt schon im Alter von 8 Jahren in einem kleinen Gitarrenorchester. Schon damals sticht sie durch ihre eigenen Kreationen hervor und spielt nicht nach Noten.  Mit 18 Jahren wird sie als Model entdeckt und entwickelt sich zu einem der erfolgreichsten deutschen Models. Während ihrer Modelkarriere tourt sie mit MTV durch Europa und komponiert ihre ersten eigenen Songs mit ihrer Gitarre. Was sich damals als Leidenschaft herausstellt, bedeutet ihr heute alles. „Meine Songs sind mein Leben, denn sie handeln von meinem Leben. Wenn ich heutzutage schlecht drauf bin, nehme ich mir einfach meine Gitarre und fange an zu komponieren. Das macht mich echt glücklich!“

Nach ihrem Studium erlernt sie bei einem Freund und bekannten DJ das professionelle Auflegen.“Das war meine Eintrittskarte in die Musikwelt. Damals traute ich mich nicht zu singen, wollte aber unbedingt Musik machen.“ Anfangs begleitet sie ihre DJ Sets mit der E-Gitarre, später entwickelt sich eine eigene Rock- Gitarrenshow. Damit tourt sie in Begleitung ihres Gitarrenpartners erfolgreich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Als sie von ihrer Agentur für das Musikvideo von Roland Kaiser & Maite Kelly: „Warum hast du nicht nein gesagt?“ als Model gebucht wird, änderte sich alles für Jenice. Für sie wird ein Traum wahr, denn Maite Kelly gilt ihr schon immer als heimliches Vorbild.  Beide verstehen sich auf Anhieb super. „Maite war die Erste am Drehset, die mich mit offenen Armen empfing. Ich war wahnsinnig beeindruckt von ihrer positiven Ausstrahlung und lieben Art.“  Damals verspicht Maite Jenice, eines Tages auch in ihrem ersten Video mitzuspielen. Und das hält sie ein. 

Im Musikvideo ihrer ersten Single: „Tanz mit mir“ beobachtet Maite Kelly den großen Auftritt von Jenice und ist sichtlich begeistert. „Maite ist für mich nicht nur künstlerisch ein Ausnahmetalent, auch privat ist sie ein außerordentlich toller Mensch.“ Diese Zusammenarbeit gibt Jenice den nötigen Mut um das erste mal ins Tonstudio zu gehen und ihre Songs aufzunehmen.  Sie kontaktiert einen Bekannten eines großen Musiklabels und stellt ihre ersten Songs vor. Mit dessen Hilfe entwickelt sie sich und ihre Musik stätig weiter.

Als sie 2 Jahre später auf den Produzent René Lipps trifft, ist der Grundstein für Jenice gelegt, denn beide werden ein eingeschweißtes Team und entwickeln ihren Musikstil soweit, dass auch große Plattenfirmen Interesse zeigen.

(Heute ist sie bei „Na klar! Records“, wo auch Wolfgang Petry unter Vertrag ist.) Mit ihrem Debüt im ZDF Fernsehgarten legt sie nun einen grandiosen Start hin, denn das Publikum ist sichtlich begeistert und jubelt lauthals. „Tanz mit mir“- ein Song der einfach Spaß macht. Jenice- eine Künstlerin, die man so schnell nicht vergisst.

Wir sind auf das Album gespannt!

Jenice Booking

MPM Music ist als exklusive Booking-Agentur für Live-Bands und Künstler Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für ein perfektes Event, das Eindruck hinterlässt!

Entdecken Sie unser umfangreiches Portfolio – wir haben mit Sicherheit den passenden Live-Act für Ihre Veranstaltung oder das perfekte Partykonzept für Ihren Club!

Ihre Vorteile bei MPM Music:

  • Europaweiter Marktführer als Künstler-Agentur im Bereich 90er und 2000er-Live Acts
  • Über 200 Künstler, Bands & Veranstaltungsformate aus den verschiedensten Genres
  • Full-Service-Leistung inkl. Künstlerauswahl, Terminplanung, Vertragsabschluss und Promotionunterstützung
  • 24 Std.-Hotline für eine sorgenfreie & professionelle Event-Abwicklung

24-Stunden-Hotline:
+49 (0)40 22 858 00-0

Schreiben Sie uns:
info@mpm-music.de

Autogramm-Anfragen können wir von MPM Music leider nicht bearbeiten. Wenden Sie sich hierfür bitte an das jeweilige Management.