Seite auswählen

Ikke Hüftgold

Der wohl einzige Künstler, der darauf besteht, mit einem erhobenen Mittelfinger auf der Bühne begrüßt zu werden, ist mittlerweile eine Kultfigur auf Mallorca im Bierkönig und den Ballermann Partys in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In nur einem Jahr hat er es geschafft, sich mit Songs wie „Saufen ist Scheisse (wir machen‘s trotzdem)“, „Oh Bongiorno (wir dreh‘n nen Porno)“ oder dem „Mickie Krause Song“ auf Mallorca in die Herzen der Partygemeinde zu singen.

Mit dem Song „Schick Deine Mudda heim“ und dem äusserst gelungenen Cover von Psy´s „Gangnam Style“ (Heute geh´n wir steil) schlug Ikke eine neue musikalische Richtung ein und wagte es den Partyschlager mit Elektro zu mischen. Eine äussert erfolgreiche Angelegenheit. 

Trotzdem kam der nächste Hit wieder aus dem Schlager. Das Cover von Helene Fischer´s „Atemlos“ wird bei Ikke zu „Hackevoll“ und bekommt nicht nur bei Youtube (über 500.000 Klicks) wachsenden Zuspruch. 

2014 legte Ikke mit „Dicke Titten Kartoffelsalat“ nach und brachte mit „Yaya Kolo“ 2015 einen erneuten Partykracher.

Ob am Ballermann oder auf den deutschen Partymeilen, Ikke Hüftgold ist der Partygott. Im Internet haben seine Videos mittlerweile Kultstatus erreicht.

So skurril seine Texte und seine Auftritte auch sind, so authentisch werden sie von ihm präsentiert. Eines ist dabei auf jeden Fall garantiert, Partyspaß ohne Ende.

Töchter, schließt Eure Mütter weg!

Hier kommt IKKE Hüftgold!