Seite auswählen

Real McCoy

Als eines der erfolgreichsten Eurodance-Projekte der Musikgeschichte kann Olaf Jeglitza als Mastermind von Real McCoy mittlerweile auf 28 Jahre des Erfolgs zurückschauen.

Die erste Single von Real McCoy enterte 1989 die deutschen Top 20. Es war die Rap-Version des Partytracks „Pump up the jam“. Von da an zeigte die Kurve steil nach oben, denn schon die nächste Single „It´s on you“ erreichte Platz 1 in 12 Ländern und verkaufte sich über 2 Millionen mal. 

Nachdem Real McCoy 1993 ihren weltweiten Major-Deal unterzeichnet hatten, ging die Erfolgsstory mit „Another night“ weiter – noch heute einer der meistgefeierten Eurodance-Titel. Weitere Hits folgten: „Runaway“, „Love & Devotion“, „One more time“, „Come & Get your love“ u.v.m

Doch nicht nur Europa – auch die USA wurde erobert, gefolgt von Asien, Australien und Südamerika. Kein Wunder, dass es Auszeichnungen nur so hagelte: Der World Music Award, Billboard Music Award, VIVA Comet, Echo und zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen wanderten in den Besitz von Real McCoy. 

Insgesamt wurden bis heute über 20 Millionen Tonträger verkauft und noch immer gehören Real McCoy zur Elite der 90er.