Seite auswählen

No Mercy

Wer die Sommerhits der 90er sucht, wird unweigerlich auf die Songs von „No Mercy“ treffen. Das Erfolgsprojekt wurde 1996 von Hitproduzent Frank Farian (Milli Vanilli, Boney M., La Bouche) ins Leben gerufen. Gleich die erste Single „Missing“ erreichte Top-Plätze in den Charts. Das Cover des Hits von „Everything but the girl“ überzeugte mit seinem Flamenco-Flair. Den weltweiten Durchbruch schaffte die Band um Frontsänger Marty Cintron aber dann mit der Single „Where do you go“ – noch heute einer der beliebtesten Hits der 90er, der auf keiner 90s-Party fehlen darf. 

Die einprägsame und einzigartige Stimme des charismatischen Sängers sowie die romantisch-sommerliche Komposition des Tracks brachte No Mercy jede Menge Gold- und Platinauszeichnungen ein. Nicht nur in Europa landete der Song auf Top-Plätzen in den Hitparaden, auch in den USA landete der Song auf Platz 5. Das Debüt-Album „My Promise“ toppte dann alle Erwartungen und heimste ebenfalls jede Menge Gold- und Platinschallplatten ein.

Nach den beiden Uptempo-Sommerhits bewiesen No Mercy dann, dass sie auch die absoluten Balladen-Könige sind und schickten „When I die“ ins Rennen – mit großem Erfolg, der Song landete europaweit auf den oberen Plätzen in den Hitparaden und auch die USA feierte den Song in ihren Billboard-Charts.

Längst hatte No Mercy den Stempel des One-Hit-Wonders abgelegt und feuerte einen Hit nach dem anderen in die europäischen Clubs, Radios und Charts: „Please don´t go“, „Kiss you all over“, „Hello how are you“ und „More than a feeling“ – um nur einige zu nennen. 

Mit den Hits von No Mercy verbinden viele noch heute jede Menge Erinnerungen an heiße Sommernächte und romantische Stunden zu zweit. 

Diese Stimmung mit den original Hits und der original Stimme können Sie sich jetzt für Ihr Event sichern – Buchen sie No Mercy jetzt live!