Seite auswählen

Magic Affair

Ausgangspunkt war das Projekt MYSTERIOUS ART, das es 1989 mit den Singles DAS OMEN – Teil 1 und CARMA – OMEN 2 zu Charterfolgen brachte. 1994 begann MIKE STAAB, Kopf und Produzent von MYSTERIOUS ART, neue Produktionen unter dem Namen MAGIC AFFAIR zu veröffentlichen und war sofort damit in ganz Europa und darüber hinaus erfolgreich. Der Name der ersten Single OMEN III und der Bandname, der auf dem ersten Plattencover nur als M.A. erschien, knüpfte an die Band MYSTERIOUS ART und deren OMEN-Singles an.

OMEN III schaffte es auf PLATZ EINS der deutschen Charts. Dafür gewann das Projekt 1995 den ECHO, als ERFOLGREICHSTER DANCE ACT. Bis dahin schafften es Hits, wie »Give me all your Love«, »In the Middle Of The Night« und »Fire« in die Top 10 der European Charts. Es folgten bis 1998 weitere Charterfolge in Europa, unter anderem »Energy of light«. Nach einigen Jahren Pause wurde 2004 (mit Franca Morgano) die Single »Fly away« veröffentlicht. Obwohl nicht in den deutschen Verkaufscharts platziert, war die Single ein Hit in den Clubs und erreichte die TOP 5 der deutschen Club-Charts. 2009 traten MAGIC AFFAIR mit der Sängerin FRANCA MORGANO und dem Rapper A.K. S.W.I.F.T in der Ultimativen Chartshow auf RTL auf.

MAGIC AFFAIR startet nach einer langjährigen Pause wieder durch. Sie bestechen LIVE nach wie vor mit einer starken Bühnenpräsenz und einer unvergleichlichen Energie!