Seite auswählen

B.G. The Prince of Rap

Der wahre Name von B.G. – the Prince of Rap ist Bernard Greene.
Wie so viele Künstler vor ihm brachte die US Army ihn nach Europa.

Nachdem er die Armee verlassen hatte, begann er seine Talente zu nutzen: Rappen, Tanzen, Musik!
Seine erste offizielle Single „Rap to the World“ wurde 1990 von Monster Of Loud-Ness produziert und enterte gleich die deutschen Charts.

Es folgten „Give me the music“ und „Take control of the party“. Natürlich erschien dann 1991 sein erstes Album „The Power Of Rhythm“. Sein größter Hit in den USA wurde seine 4. Single „This Beat Is Hot“.

1994 legte B.G. The prince of Rap dann mit seinem 2. Eurodance-Album nach: „The Time Is Now“ u.a. mit dem Mega-Kracher „The Colours of my Dreams“.

Im Gegensatz zu anderen Acts aus den 90ern veröffetlicht BG nach wie vor großartige Partyhits und bringt mit seinen Dance-Krachern von gestern und heute jedes Event zum Kochen!
Buchen Sie jetzt den Star der 90er und seine Mega-Hits live!