Seite auswählen

VINYLSHAKERZ – the story continues

Hinter den Vinylshakerz verbergen sich die DJs und Produzenten Mike Red und T.O.M. Gemeinsam können sie bereits auf eine bewegte und durchaus erfolgreiche Historie mit mehr als 4,3 Mio. verkauften Tonträgern zurückblicken.

Mike Griesheimer alias Mike Red startete seine Werdegang im Musikbusiness 1990 als DJ. 4 Jahre später gründete er zusammen mit seinem Freund und heutigem Geschäftspartner Thomas Detert die Firma Activate music productions. Gemeinsam hatten die Beiden ihren ersten Top-25-Hit in den offiziellen deutschen Verkaufcharts 1995 mit Ihrem Projekt „Activate“ und der Hit-Single „Save Me“. 1997 hatten die Beiden dann ganz spontan die Idee Ihren alten „Activate“-Song „Alarma“ nochmals zu remixen und veröffentlichten den Track unter dem neu gegründeten Projekt „666“. Mit Follow up hits wie bsw. Diablo, Amokk, Paradoxx, D.E.V.I.L. (Platz 12 in den UK-Verkaufcharts) Supadupafly und Policia waren sie weltweit in den Verkaufcharts erfolgreich und bekamen u.a. 22 goldene und 5 Platin-Schallplatten. Ihren Erfolg setzten die beiden 2001 mit dem neuen Projekt / Artist „Noemi“ fort. Hierunter veröffentlichten sie bei dem Label JIVE records die Hits „In my dreams“, „Y.O.U.“ und „When angels kiss“. 2005 gründeten die beiden Ihr neues Unternehmen AIRBASE media gmbh, welches in Dortmund zu Hause ist.

Mit ihrem Projekt „VINYLSHAKERZ“ und dem Remake des 80er Jahre Welthits „One Night In Bangkok“ von Murray Head landeten die Jungs schließlich einen weiteren großen Hit. Die Nummer rockte viele Wochen die Clubs rund um die Welt und konnte bis auf Platz 26 in den Media Control Verkaufscharts klettern. Die Follow up Single „Club Tropicana“ knüpfte nahtlos an den Erfolg an. Mit Ihrer 3. single des BONEY M. Klassikers „Daddy Cool“ sind Sie sofort in die TOP 3 der Dance Charts eingestiegen und konnten mit dieser Single den 3. Hit in Folge in den verschiedensten Verkaufs- Charts vieler Länder rund um den Globus platzieren. Um den ersten Erfolgs-Step der „VINYLSHAKERZ“ mit Ihren 3 Hit-Singles abzurunden, hat Ihre Plattenfirma KONTOR records das lang ersehnte 1. Album „Very superiour“ weltweit in mehr als 20 Ländern veröffentlicht.

Man darf von den Jungs auch in Zukunft noch einiges erwarten.